Kindertagespflege, Kurse, Beratung
 
 

Eingewöhnung: 

Vielleicht freust du Dich in Hinblick darauf, dass dein Kind bald seine ersten eigenen Wege geht. Vielleicht schmerzt es Dich aber auch schon, wenn du daran denkst, dein Kind in fremde Hände zu geben. Es gibt doch nichts Wertvolleres, was wir zu beschützen haben.

Du kannst mir glauben, ich verstehe das.

Eine intensive Eingewöhnung setze ich daher auch voraus. Bitte nimm dir gerade hier ausreichend Zeit, denn es wird der Grundpfeiler unserer weiteren Arbeit sein. Die Eingewöhnung dient dem Beziehungsaufbau zwischen deinem Kind und mir und soll Vertrauen aufbauen und Sicherheit geben. Du selbst hast dabei gar nicht viel zu tun, außer dich passiv im Raum aufzuhalten. Deine Anwesenheit gibt deinem Kind die Sicherheit, die es braucht, um seine neue Umgebung neugierig zu erkunden und Kontakt zu den anderen Kindern und mir aufzunehmen.

Trennungsversuche werden wir besprechen und entsprechend vorbereiten.

In der Vergangenheit habe ich mich am Berliner Modell orientiert.

Wie lange die Eingewöhnung dauern wird ist stets individuell. Du kannst mir vertrauen, dass ich ein Gefühl dafür habe, ob wir diesen Prozess überstürzen oder unnötig in die Länge ziehen.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram